27.08.2017 Grillnachmittag

Das haben wir ja lange nicht gehabt!

Am 27. August 2017 war es wieder mal soweit! – Grillfest war angesagt!  –
Ein Highlight, dass von den Mitgliedern und Gästen jedes Jahr wieder gern angenommen wird.

Während wir unsere Neuerwerbung – eine tonnenschwere Musikanlage mit allem Komfort und immenser Power – aufgebaut haben, stellten die anderen Mitglieder und Gäste die Tische und Stühle für das gemütliche Beisammensein auf. Unser D.J. Frank führte den Soundcheck durch, während Jessie als Grillmeister sich um das Anfeuern des Grills kümmerte.

So nach und nach trudelten die restlichen Mitglieder und Gäste ein, setzten sich in Gruppen zusammen und plauderten über die neuesten Begebenheiten. War die Musik zunächst noch auf Zimmerlautstärke getrimmt, so stieg die Stimmung, dank der guten, abwechslungsreichen Musikauswahl, mit zunehmender Lautstärke an

Bei dem schönen, sonnigen Wetter hielten sich Viele auch auf dem Rasen des Innenhofes auf, schauten Jessy beim Grillen zu oder schwatzten miteinander. Als die ersten Bratwürstchen und Fleischstücke knusprig gebraten in die Küche gelangten und sich die meisten am Buffet mit Salaten, gebratenen Nudeln, Fleisch oder Bratwürstchen eingedeckt hatten, hörte man nur noch die Musik. Wenn es auch so aussah, als wenn die meisten miteinander redeten, so war dies doch ein Irrtum – sie kauten mit vollen Backen! Ein sichtbares Zeichen, dass es ihnen geschmeckt hat. Nachdem die Bäuche allmählich gefüllt waren, rief Aster die Allgemeinheit zu lustigen Spielen auf.  Es fanden sich einige Verwegene, die sich im Spiel mit den Kindern messen wollten. Als Erstes wurden zwei Gruppen gebildet, die gegen einander antreten sollten. Dann hieß es, mit einem aufgeblasenen Luftballon zu einem Stuhl laufen und mit dem Gesäß den Luftballon zum Platzen bringen und dann schnell wieder zurück zur eigenen Gruppe laufen. Die Gruppe, die zuerst fertig war hatte gewonnen. Das war eine Mordsgaudi!
Als nächstes war Tauziehen angesagt. Mit einem dicken Seil, mussten sich zwei Gruppen in der Stärke messen. Die eine Gruppe bestand größten Teils aus Kindern und Erwachsenen, die Zweite fast nur aus Erwachsenen. Es war ein fast ausgeglichenes Kräftemessen, dennoch hat die Gruppe mit den Kindern gewonnen.
Den größten Spaß brachte der Eierlauf. Auf einem Löffel musste ein Hühnerei balanciert werden, einen Parcours entlanggelaufen werden und schnellstens, ohne dass das Ei vom Löffel plumpste, wieder zur Gruppe zurückgebracht werden. Dann war der Nächste dran.
Trotz der enormen Hitze, nahmen viele Mitglieder und Gäste teil

Es war wieder einmal ein rundum gelungener Grillnachmittag und die 45 Mitglieder und Gäste, die erschienen waren, gingen sicher zufrieden und gesättigt nach Haus.

Ein Dank von dem Vorstand geht an alle fleißigen Helfer, an den D.J. Frank für die gute Musikauswahl, an den Grillmeister Jessie und seine Helfer, an Aster für die Beschäftigung mit den kleinen und großen Kindern und an alle, die durch Zubereiten von Speisen und Salaten, Einkauf von Getränken etc. für ein gutes Gelingen des Grillfestes gesorgt haben.

Auf ein Nächstes:

Euer Schriftführer

Hier einige Fotos, zum Vergrössern draufklicken !